Zurück zur Startseite von K-Board.at

Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Geltungsbereich

 

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Firma Kinastberger GmbH und dem Besteller bzw. Käufer gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Abweichende Bedingungen zu den nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen zur Geltung der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung seitens der Firma Kinastberger GmbH.

 

II. Vertragsabschluss

Grundsätzlich wird das Rechtsgeschäft durch Angebot und Annahme rechtswirksam, dies gilt insbesondere für sämtliche Käufe/Verkäufe auf Messen bzw. in den Geschäftsräumlichkeiten der Firma Kinastberger GmbH.

Für Bestellungen im Online-Verkauf gilt, dass die Bestellung durch den Kunden ein Angebot an die Firma Kinastberger GmbH zum Abschluss eines Kaufvertrages darstellt.

Nach Eingang dieser Bestellung schickt die Firma Kinastberger GmbH an den Besteller eine Bestellbestätigung.

Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes dar, sondern dient lediglich als Information, dass die Bestellung bei der Firma Kinastberger GmbH eingegangen ist.

Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn die bestellte Ware an den Besteller versendet, und der Versand mit einer Versandbestätigung bestätigt wurde.

III. Widerrufs- bzw. Rücktrittsrecht

Dem Besteller steht grundsätzlich kein allgemeines Rücktritts- bzw. Widerrufsrecht zu, es sei denn, diese Rechte wurden dem Besteller ausdrücklich seitens der Firma Kinastberger GmbH eingeräumt.

Die Geltung des § 3 KSchG bleibt durch die allgemeinen Geschäftsbedingungen unberührt.

Wird dem Besteller ein Rücktrittsrecht eingeräumt, so ist dieser verpflichtet, zunächst abzuklären, ob eine lagergebührenfreie Rücksendung der Ware möglich ist (Unmöglichkeit zB. durch Betriebsferien, etc.), und die Ware, falls nichts anderes vereinbart, ausschließlich an nachstehende Adresse rückzusenden:

Kinastberger GmbH
3051 St. Christophen
Nest 11
Österreich
E-Mail: office@k-board.at

www.k-board.at
           
Wenn nicht anders vereinbart, hat der Besteller die Kosten der Rücksendung selbst zu tragen.

Für den Fall des rechtsgültigen Widerrufs bzw. Vertragsrücktrittes ist der Besteller verpflichtet, die Ware an oben angeführte oder sonst extra vereinbarte Adresse zurückzusenden.

Nach Zugang der Ware an die Firma Kinastberger GmbH ist diese berechtigt, die Ware auf allfällige Beschädigungen zu prüfen.

Für den Fall, dass Beschädigungen an der Ware festgestellt werden, ist die Firma Kinastberger GmbH berechtigt, den Wert des Schadens von der Kaufsumme in Abzug zu bringen.

Sind keine Schäden an der Ware vorhanden ist die Firma Kinastberger GmbH verpflichtet, innerhalb von 14 Tagen den vorausgeleisteten Betrag an den Besteller rückzuüberweisen, wobei der Besteller verpflichtet ist, eine gültige Bankverbindung der Firma Kinastberger GmbH mit Rücksendung der Ware bekanntzugeben.

IV. Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab dem Lager der Firma Kinastberger GmbH an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht Ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware an der vom Besteller angegebenen Adresse nicht zugestellt werden kann, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

V. Fälligkeit und Zahlung

Für Rechtsgeschäfte im Zuge des Messeverkaufes bzw. Verkaufes in den Geschäfträumlichkeiten der Firma Kinastberger GmbH gilt Barzahlung.

Für die Rechtsgeschäfte über den Online-Verkauf gilt Vorauskassa, d.h. die Ware wird erst dann an den Besteller ausgeliefert, wenn der gesamte vereinbarte Kaufpreis auf dem
angegebenen Geschäftskonto der Firma Kinastberger GmbH gutgeschrieben wurde.

VI. Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, oder von der Firma Kinastberger GmbH unbestritten sind.

Außerdem ist der Besteller zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes nur insofern befügt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

VII. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Firma Kinastberger GmbH.

VIII. Mängelhaftung

Liegt ein Mangel an der Ware vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen.

Soweit nicht anders vereinbart, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers, gleich aus welchen Rechtsgründen, ausgeschlossen.

Aus diesen Gründen haftet die Firma Kinastberger GmbH nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, darüber hinaus haftet die Firma Kinastberger GmbH nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers.

Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz, oder grobe Fahrlässigkeit beruht.

Leichte Farbdifferenzen, die sich insbesondere aus der Eloxierung von Aluteilen ergeben, stellen keine Mängel dar, und sind daher kein Grund für den Besteller vom Vertrag zurückzutreten, bzw. eine Wertminderung aus der Mangelhaftigkeit geltend zu machen.

IX. Allgemeine Warnhinweise

Die Firma Kinastberger GmbH weist ausdrücklich daraufhin, dass die Ware „K-Board“ nicht für den Verkehr auf der Strasse zugelassen ist.

Die Inbetriebnahme der Ware „K-Board“ darf nur mit entsprechender Schutzkleidung erfolgen, und setzt eine entsprechende körperliche Eignung voraus.

Die Firma Kinastberger Gmbh haftet daher nicht für Personenschäden, die aus der unsachgemäßen Inbetriebnahme der Ware „K-Board“ erfolgt ist, es sei denn, die entsprechenden Schäden sind auf ein vorsätzliches, oder grob fahrlässiges Verschulden der Firma Kinastberger GmbH zurückzuführen.

Der gelieferten Ware liegt eine umfangreiche Betriebsanleitung bei, sollte diese fehlen, kann diese online (pdf-Datei) unter www.k-board.at heruntergeladen, oder postalisch angefordert werden.

Eine Inbetriebnahme der Ware ist nur nach Lesen der gesamten Betriebsanleitung gestattet.

X. Sonstiges

Der Besteller bestätigt die allgemeinen Geschäftsbedingungen im Einzelnen zur Kenntnis genommen zu haben.

Für sämtliche Streitigkeiten aus, oder im Zusammenhang mit einem Vertragsgeschäft zwischen dem Besteller/Kunden und der Firma Kinastberger GmbH gilt ausschließlich als Gerichtsstand das Bezirksgericht Neulengbach bzw. das Landesgericht St. Pölten, vorbehaltlich der Bestimmung des § 14 KSchG, als vereinbart.